Sprachen
Tel.: +49 (0)5772 97 97 074
Newsletter

Nachrichten-Leser

Pelletofen

Der Pelletofen ist meist eine Zusatzheizung, kann aber in einem Niedrigenergiehaus oder Passivhaus als Alleinheizung ausreichen, sofern sie raumluftunabhängig betrieben werden. Er verbindet Komfort mit der Gemütlichkeit, die offenes Feuer ausstrahlt.

Pelletöfen decken einen Leistungsbereich bis ca. 15 kW ab. Im Vorfeld ist die Eignung des Kamines abzuklären. Dieser muss wie bei der Pelletsheizung aufgrund der niedrigen Abgastemperatur feuchteresistent sein.

Pelletsöfen zünden automatisch gemäß Ihrer Programmeinstellungen aber auch mittels Smartphone-App. Sie eignen sich dadurch auch perfekt für Ferienhäuser und Almhütten.

In der Regel bieten die Vorratsbehälter Platz für zwei 15 kg-Säcke.

Wasserführender Pelletofen

Auch diese können direkt oder über einen Pufferspeicher Ihre Wärme an das Heizsystem abgeben. Der wasserführende Pelletofen verbindet die Vorteile der Zentralheizung mit denen der Pelletsöfen. Es gibt sie auch mit vollautomatischen Raumaustragungssystemen.

Zurück